DDR REGIERUNGSKRANKENHAUS – BERLIN/BUCH

2001 wurde das Klinikum Berlin-Buch vom Berliner Senat an die Helios-Kliniken verkauft, die sich dafür verpflichteten, moderne Klinikgebäude zu errichten. 2007 waren die neuen Gebäude da und die alten waren überflüssig geworden. Seither steht auch das einstige „Regierungskrankenhaus der DDR“ leer, welches als Sinnbild für eine Zwei-Klassen-Medizin im sozialistischen Arbeiter- und Bauernstaat stand.

Um das „Regierungskrankenhaus der DDR“, rankten sich stets zahllose Gerüchte, von Medizintechnik und Medikamenten aus dem Westen, von luxuriös ausgestatteten Krankenzimmern, von Obst das es sonst nur im Westen gab und von Ärzten, die in D-Mark bezahlt würden.

Die vorwiegend aus Siemestechnik bestehende Einrichtung gab den dort arbeitenden Ärzten ein hochmodernes Arbeitsumfeld welches es so sonst in der DDR nicht gab. Auch Medikamente gab es ohne Probleme. Die Hausapotheke hat es einfach per Stasi Kuriere aus dem Westen holen lassen.

DDR REGIERUNGSKRANKENHAUS - BERLIN/BUCHDDR REGIERUNGSKRANKENHAUS - BERLIN/BUCHDDR REGIERUNGSKRANKENHAUS - BERLIN/BUCHDDR REGIERUNGSKRANKENHAUS - BERLIN/BUCHDDR REGIERUNGSKRANKENHAUS - BERLIN/BUCHDDR REGIERUNGSKRANKENHAUS - BERLIN/BUCHDDR REGIERUNGSKRANKENHAUS - BERLIN/BUCHDDR REGIERUNGSKRANKENHAUS - BERLIN/BUCHDDR REGIERUNGSKRANKENHAUS - BERLIN/BUCHDDR REGIERUNGSKRANKENHAUS - BERLIN/BUCHDDR REGIERUNGSKRANKENHAUS - BERLIN/BUCHDDR REGIERUNGSKRANKENHAUS - BERLIN/BUCHDDR REGIERUNGSKRANKENHAUS - BERLIN/BUCHDDR REGIERUNGSKRANKENHAUS - BERLIN/BUCHDDR REGIERUNGSKRANKENHAUS - BERLIN/BUCHDDR REGIERUNGSKRANKENHAUS - BERLIN/BUCHDDR REGIERUNGSKRANKENHAUS - BERLIN/BUCHDDR REGIERUNGSKRANKENHAUS - BERLIN/BUCHDDR REGIERUNGSKRANKENHAUS - BERLIN/BUCHDDR REGIERUNGSKRANKENHAUS - BERLIN/BUCHDDR REGIERUNGSKRANKENHAUS - BERLIN/BUCHDDR REGIERUNGSKRANKENHAUS - BERLIN/BUCHDDR REGIERUNGSKRANKENHAUS - BERLIN/BUCHDDR REGIERUNGSKRANKENHAUS - BERLIN/BUCHDDR REGIERUNGSKRANKENHAUS - BERLIN/BUCHDDR REGIERUNGSKRANKENHAUS - BERLIN/BUCHDDR REGIERUNGSKRANKENHAUS - BERLIN/BUCHDDR REGIERUNGSKRANKENHAUS - BERLIN/BUCHDDR REGIERUNGSKRANKENHAUS - BERLIN/BUCHDDR REGIERUNGSKRANKENHAUS - BERLIN/BUCH

58 Fachärzte, die besten des Landes und 115 Pflegekräfte standen an diesem geheimnisumwitterten und strengstes abgeschotteten Ort zur Verfügung. Die Klinik war Spital, Poliklinik und auch Entbindungstation in einem. Es gab 85 Krankenzimmer die wie ein Interhotel mit Telefon, Fernseher und vielen weiteren Annehmlichkeiten ausgestattet waren. Zusätzlich gab es auch noch 2 Zimmerapartments.
Dies konnte sich jedoch kein „normaler“ DDR Bürger jemals ansehen, geschweige denn sich dort behandeln lassen. Nur Regierungsmitglieder, SED Funktionäre, Diplomaten und Staatsgäste kamen in das Privileg hier eingelassen zu werden.